Die Pfarrei St. Nikolaus in Essen

wurde am 1. April 2008 gegründet.
Im Essener Norden gelegen umfasst sie die Stadtteile Frillendorf, Katernberg,  Kray in Teilbereichen, Schonnebeck und Stoppenberg. Zur Pfarrei gehören drei Gemeinden mit fünf Kirchen. Drei weitere Kirchen wurden im Umstrukturierungsprozeß geschlossen.
Das Pfarreilogo zeigt symbolisch die fünf Kirchtürme der Pfarrei, die das Weltkulturerbe Zeche Zollverein in ihrer Mitte hat.

Unser Internetauftritt ist weder perfekt noch vollständig, doch soll er helfen, Ihnen einen ersten Eindruck unserer Pfarrei zu verschaffen. Ihrem virtuellen Besuch darf gerne ein realer Besuch in unseren Gemeinden folgen!

Evelyn Valerius (Internet-Redaktionsteam)

Die Kirchen unserer Pfarrei

Kirche St.Elisabeth in Essen-Schonnebeck
Kirche St.Joseph in Essen-Katernberg
Kirche Hl.Geist in Essen-Katernberg
Kirche St.Nikolaus in Essen-Stoppenberg
Kirche Hl.Schutzengel in Essen-Frillendorf

 

 

Stiftskirche

noch mehr Kirchen

Stiftskirche und Kloster in direkter Nachbarschaft der Nikolauskirche sind Teil des kirchlichen Lebens, gehören im rechtlichen Sinne aber nicht zur Pfarrei.

 

 

St. Albertus-Magnus (Essen-Katernberg)
St. Anno (Essen-Stoppenberg)
St. Winfried (Essen-Kray)

Nach der Umstrukturierung werden die sogenannten weiteren Kirchen neu genutzt.

Die Kirche St. Albertus Magnus in Katernberg beherbergt die chaldäische Gemeinde
und in der Kirche St. Anno in Stoppenberg hat die serbisch-orthodoxe Gemeinde eine neue Heimat gefunden.
Was mit dem Kirchengebäude St. Winfried in Kray passieren wird, ist noch offen.

87351 Besuche87351 Besuche87351 Besuche87351 Besuche87351 Besuche